Fallstudie

Fallstudie

Fallstudie

Pelt8 und AXA arbeiten gemeinsam an einem Tool zur Berechnung der CO2-Emissionen von KMU

Pelt8 und AXA arbeiten gemeinsam an einem Tool zur Berechnung der CO2-Emissionen von KMU

Pelt8 und AXA arbeiten gemeinsam an einem Tool zur Berechnung der CO2-Emissionen von KMU

Jul 27, 2023

Jul 27, 2023

Jul 27, 2023

Über AXA und Net Zero  

AXA Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2025 netto null Emissionen in ihrem Betrieb zu erreichen. Das bedeutet, dass die verbleibenden Kohlenstoffemissionen des Unternehmens der Atmosphäre entzogen und durch Klimaschutzprojekte langfristig eingespart werden. Die AXA sieht eine nachhaltige Zukunft als Teil ihrer Verantwortung und transformiert deshalb nicht nur ihr Kerngeschäft, sondern schafft auch nachhaltigen Mehrwert für ihre Kunden, indem sie geeignete Produkte und Dienstleistungen für KMU-Kunden identifiziert. AXA will einen nachhaltigen Beitrag für die Zukunft leisten, der weit über das Kerngeschäft hinausgeht.  


Herausforderung   

AXA ist in der Versicherungsbranche ein Vorreiter beim Thema Nachhaltigkeit. Wenn es um die Reduktion von Kohlendioxidemissionen geht, muss man sich auf Scope 1 und 2 konzentrieren, um eine sinnvolle Wirkung zu erzielen. In der Schweiz suchte man nach Wegen, um ihrer wichtigsten Kundengruppe den Weg zum Klimaschutz zu erleichtern: KMU. Die Herausforderung bestand darin, dass "Nachhaltigkeit" nicht allgemein verstanden wird und weit von der Realität der meisten KMU entfernt ist. Die zentrale Herausforderung bestand darin, einen Ansatz zu finden, um einfach und schnell ein größeres Bewusstsein für das Thema zu schaffen. 


Lösungen   

AXA wandte sich an Pelt8, um gemeinsam einen "CO2-Quickcalculator" zu entwickeln. Ziel war es, eine Bewertung in Form eines Fragebogens zu entwickeln, der in weniger als 5 Minuten beantwortet werden kann, weniger als 20 Fragen enthält und einen umfassenden Einblick in den CO2-Fußabdruck eines Unternehmens bietet.   

Das Projekt wurde vom Open-Innovation-Team geleitet und dauerte etwa 1,5 Monate, in denen Pelt8 die Methodik und das Datenmodell entwickelte, um eine Bewertung für alle wichtigen Branchen und alle Kantone durchführen zu können. Nach Abschluss der Vorarbeiten und nach positiver Beurteilung durch interne und externe Nachhaltigkeitsexperten wurde die API übergeben und in den KMU-Bereich auf der Website integriert.   


Erreichte Kundenziele 

  1. Erstellung des ersten Quick CO2 Quick Calculator für KMU in der Schweiz  

  2. Definition einer verständlichen Art und Weise, um die Ergebnisse auf eine nachvollziehbare Weise zu präsentieren  

  3. Schaffung von Aufmerksamkeit für die CO2-Reduktion und die grünen Dienstleistungen der AXA  


"Innovation ist ein fester Bestandteil der AXA-Strategie und als offenes Innovationsteam ist es unser Ziel, neue Wege zur Lösung der Probleme unserer Kunden zu finden. Für uns bei AXA ist die Zusammenarbeit mit Start-ups die geheime Soße für die Durchführung von Innovationen. Mit unseren Kollegen von Pelt8 hatten wir vom ersten Moment an ein gutes Gefühl. Auf menschlicher Ebene hat es sofort funktioniert und auch später im Projekt habe ich gemerkt, dass Gwen und Julian immer sofort und professionell reagiert haben. Wir sind absolut begeistert von dem Ergebnis und werden den QuickCalculator gemeinsam mit Pelt8 weiter entwickeln. Persönlich verfolge ich den Weg von Pelt8 weiter und bin begeistert von dem, was sie bisher erreicht haben. Es war ein großes Vergnügen, mit ihnen zu arbeiten!"  

- Daniel Steingruber, Open Innovation  


Ergebnis 

Besuchen Sie AXA's "CO2-Quickcalculator" für Schweizer KMUs, welcher in vier Sprachen verfügbar ist. 


Über AXA und Net Zero  

AXA Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2025 netto null Emissionen in ihrem Betrieb zu erreichen. Das bedeutet, dass die verbleibenden Kohlenstoffemissionen des Unternehmens der Atmosphäre entzogen und durch Klimaschutzprojekte langfristig eingespart werden. Die AXA sieht eine nachhaltige Zukunft als Teil ihrer Verantwortung und transformiert deshalb nicht nur ihr Kerngeschäft, sondern schafft auch nachhaltigen Mehrwert für ihre Kunden, indem sie geeignete Produkte und Dienstleistungen für KMU-Kunden identifiziert. AXA will einen nachhaltigen Beitrag für die Zukunft leisten, der weit über das Kerngeschäft hinausgeht.  


Herausforderung   

AXA ist in der Versicherungsbranche ein Vorreiter beim Thema Nachhaltigkeit. Wenn es um die Reduktion von Kohlendioxidemissionen geht, muss man sich auf Scope 1 und 2 konzentrieren, um eine sinnvolle Wirkung zu erzielen. In der Schweiz suchte man nach Wegen, um ihrer wichtigsten Kundengruppe den Weg zum Klimaschutz zu erleichtern: KMU. Die Herausforderung bestand darin, dass "Nachhaltigkeit" nicht allgemein verstanden wird und weit von der Realität der meisten KMU entfernt ist. Die zentrale Herausforderung bestand darin, einen Ansatz zu finden, um einfach und schnell ein größeres Bewusstsein für das Thema zu schaffen. 


Lösungen   

AXA wandte sich an Pelt8, um gemeinsam einen "CO2-Quickcalculator" zu entwickeln. Ziel war es, eine Bewertung in Form eines Fragebogens zu entwickeln, der in weniger als 5 Minuten beantwortet werden kann, weniger als 20 Fragen enthält und einen umfassenden Einblick in den CO2-Fußabdruck eines Unternehmens bietet.   

Das Projekt wurde vom Open-Innovation-Team geleitet und dauerte etwa 1,5 Monate, in denen Pelt8 die Methodik und das Datenmodell entwickelte, um eine Bewertung für alle wichtigen Branchen und alle Kantone durchführen zu können. Nach Abschluss der Vorarbeiten und nach positiver Beurteilung durch interne und externe Nachhaltigkeitsexperten wurde die API übergeben und in den KMU-Bereich auf der Website integriert.   


Erreichte Kundenziele 

  1. Erstellung des ersten Quick CO2 Quick Calculator für KMU in der Schweiz  

  2. Definition einer verständlichen Art und Weise, um die Ergebnisse auf eine nachvollziehbare Weise zu präsentieren  

  3. Schaffung von Aufmerksamkeit für die CO2-Reduktion und die grünen Dienstleistungen der AXA  


"Innovation ist ein fester Bestandteil der AXA-Strategie und als offenes Innovationsteam ist es unser Ziel, neue Wege zur Lösung der Probleme unserer Kunden zu finden. Für uns bei AXA ist die Zusammenarbeit mit Start-ups die geheime Soße für die Durchführung von Innovationen. Mit unseren Kollegen von Pelt8 hatten wir vom ersten Moment an ein gutes Gefühl. Auf menschlicher Ebene hat es sofort funktioniert und auch später im Projekt habe ich gemerkt, dass Gwen und Julian immer sofort und professionell reagiert haben. Wir sind absolut begeistert von dem Ergebnis und werden den QuickCalculator gemeinsam mit Pelt8 weiter entwickeln. Persönlich verfolge ich den Weg von Pelt8 weiter und bin begeistert von dem, was sie bisher erreicht haben. Es war ein großes Vergnügen, mit ihnen zu arbeiten!"  

- Daniel Steingruber, Open Innovation  


Ergebnis 

Besuchen Sie AXA's "CO2-Quickcalculator" für Schweizer KMUs, welcher in vier Sprachen verfügbar ist. 


Über AXA und Net Zero  

AXA Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2025 netto null Emissionen in ihrem Betrieb zu erreichen. Das bedeutet, dass die verbleibenden Kohlenstoffemissionen des Unternehmens der Atmosphäre entzogen und durch Klimaschutzprojekte langfristig eingespart werden. Die AXA sieht eine nachhaltige Zukunft als Teil ihrer Verantwortung und transformiert deshalb nicht nur ihr Kerngeschäft, sondern schafft auch nachhaltigen Mehrwert für ihre Kunden, indem sie geeignete Produkte und Dienstleistungen für KMU-Kunden identifiziert. AXA will einen nachhaltigen Beitrag für die Zukunft leisten, der weit über das Kerngeschäft hinausgeht.  


Herausforderung   

AXA ist in der Versicherungsbranche ein Vorreiter beim Thema Nachhaltigkeit. Wenn es um die Reduktion von Kohlendioxidemissionen geht, muss man sich auf Scope 1 und 2 konzentrieren, um eine sinnvolle Wirkung zu erzielen. In der Schweiz suchte man nach Wegen, um ihrer wichtigsten Kundengruppe den Weg zum Klimaschutz zu erleichtern: KMU. Die Herausforderung bestand darin, dass "Nachhaltigkeit" nicht allgemein verstanden wird und weit von der Realität der meisten KMU entfernt ist. Die zentrale Herausforderung bestand darin, einen Ansatz zu finden, um einfach und schnell ein größeres Bewusstsein für das Thema zu schaffen. 


Lösungen   

AXA wandte sich an Pelt8, um gemeinsam einen "CO2-Quickcalculator" zu entwickeln. Ziel war es, eine Bewertung in Form eines Fragebogens zu entwickeln, der in weniger als 5 Minuten beantwortet werden kann, weniger als 20 Fragen enthält und einen umfassenden Einblick in den CO2-Fußabdruck eines Unternehmens bietet.   

Das Projekt wurde vom Open-Innovation-Team geleitet und dauerte etwa 1,5 Monate, in denen Pelt8 die Methodik und das Datenmodell entwickelte, um eine Bewertung für alle wichtigen Branchen und alle Kantone durchführen zu können. Nach Abschluss der Vorarbeiten und nach positiver Beurteilung durch interne und externe Nachhaltigkeitsexperten wurde die API übergeben und in den KMU-Bereich auf der Website integriert.   


Erreichte Kundenziele 

  1. Erstellung des ersten Quick CO2 Quick Calculator für KMU in der Schweiz  

  2. Definition einer verständlichen Art und Weise, um die Ergebnisse auf eine nachvollziehbare Weise zu präsentieren  

  3. Schaffung von Aufmerksamkeit für die CO2-Reduktion und die grünen Dienstleistungen der AXA  


"Innovation ist ein fester Bestandteil der AXA-Strategie und als offenes Innovationsteam ist es unser Ziel, neue Wege zur Lösung der Probleme unserer Kunden zu finden. Für uns bei AXA ist die Zusammenarbeit mit Start-ups die geheime Soße für die Durchführung von Innovationen. Mit unseren Kollegen von Pelt8 hatten wir vom ersten Moment an ein gutes Gefühl. Auf menschlicher Ebene hat es sofort funktioniert und auch später im Projekt habe ich gemerkt, dass Gwen und Julian immer sofort und professionell reagiert haben. Wir sind absolut begeistert von dem Ergebnis und werden den QuickCalculator gemeinsam mit Pelt8 weiter entwickeln. Persönlich verfolge ich den Weg von Pelt8 weiter und bin begeistert von dem, was sie bisher erreicht haben. Es war ein großes Vergnügen, mit ihnen zu arbeiten!"  

- Daniel Steingruber, Open Innovation  


Ergebnis 

Besuchen Sie AXA's "CO2-Quickcalculator" für Schweizer KMUs, welcher in vier Sprachen verfügbar ist. 


See how this looks for your organisation and arrange a custom demo with us

See how this looks for your organisation and arrange a custom demo with us

See how this looks for your organisation and arrange a custom demo with us